Küchenbrand und Heckenbrand innerhalb weniger Stunden

Am Donnerstagvormittag wurde die Einsatzabteilung Stadt gleich zu zwei Brandeinsätzen innerhalb von zwei Stunden alarmiert. Gegen 09:45 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle in Rottweil ein Küchenbrand in der Sulzer Kernstadt gemeldet. Dort geriet das Mittagessen auf dem Herd in Flammen, welche auf die Dunstabzugshaube übergriffen. Ein Trupp der unter Atemschutz ins Gebäude vorging hatte die Lage schnell unter Kontrolle und konnte das Feuer löschen. Anschließend wurde das Gebäude durch eine Überdruckbelüftung rauchfrei gemacht.
Auf den Küchenbrand folgte etwa zwei Stunden später ein Heckenbrand. Beim Abflammen von Unkraut in einem Garten auf der Schillerhöhe gerieten Thuja Hecken in Brand. Auch diese konnten von einem Trupp schnell abgelöscht werden. Mit im Einsatz war die Polizei sowie der Rettungsdienst.